zum Inhalt springen

Hebung der Datenqualität Berichtswesen Lehre/Studium

Zielsetzung

Die stetig wachsenden Informationsbedarfe und Berichtspflichten erhöhen in zunehmendem Maße die Komplexität der Datenpflege und -bereitstellung. Neue Berichtsanforderungen wirken sich regelmäßig auf die zugrundeliegenden Verwaltungsprozesse in der Fachabteilung aus. Das Berichtswesen-Team steht daher in kontinuierlichem Austausch mit den Verwaltungsabteilungen und den jeweils zuständigen Einrichtungen der Fakultäten und des ZfL's um Ansätze für die Optimierung der Datenpflege und der Geschäftsprozesse im Bereich Lehre und Studium zu entwickeln und umzusetzen. Drei interne Handlungsfelder wurden bislang identifiziert und werden regelmäßig in Statusrunden besprochen: 

  1. Fehlervermeidung und -Korrektur: Hierunter fallen z. B. das Einrichten und Einhalten von Prüfschleifen durch Fakultäten/Verwaltungsabteilungen oder die Implementierung technischer Hilfen wie die Plausibilisierung von Dateneingaben in den datenführenden Systemen.
  2. Verwendung und Vergleichbarkeit von Zahlen: Zu den Maßnahmen in dieser Kategorie zählen u. a. das Festlegen von Stichtagen für den internen Abruf und die Vergleichbarkeit von Zahlen oder auch die konsistente Verwendung von Daten (festgelegte Datensätze für bestimmte Zwecke). Dazu kommen die Erstellung eines Glossars Berichtswesen Lehre/Studium und die Entwicklung/Verwendung von konsistenten Berichtsformaten.
  3. Datenschutz  / Rollenbasierter Zugriff auf Daten: Die Verstetigung des an der UzK im Einsatz befindlichen Datenmanagement-Systemes SuperX (Betriebskonzept, Verarbeitungsverzeichnis) ist hier das aktuelle Arbeitspaket. Dazu gehört auch das Erstellen eines Verzeichnisses aller verwendeten und perspektivisch benötigten Berichte und Exporte sowie deren Einsatz und Nutzung durch zu beschreibende Rollen an der UzK.

Daneben bemüht sich das Team in Zusammenarbeit mit IT.NRW, die Aufbereitung und Nutzung der amtlichen Zahlen an der UzK zu verbessern.

Mitwirkende
  • Fakultäten, ZfL, Dezernate 2 (Abt. 22.), 9 (Abt. 92 und 93) und 1 (Abt. 12 und 13) sowie KLIPS-Team in der AG Berichtswesen
  • Information und Entscheidungsbedarfe z. B. über Prozessänderungen werden u. a. im Fachausschuss Campusmanagement besprochen und von hier ggf. an die zuständigen Gremien der Hochschule weiter verwiesen