zum Inhalt springen

Projekt ECTS-Monitoring

Zielsetzung

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) hat im Rahmen der politischen Leitlinie "Erfolgreich studieren" das Ziel formuliert, einen Beitrag zur Steigerung des Studienerfolgs der Studierenden an den nordrhein-westfälischen Hochschulen zu leisten. In diesem Rahmen wurde die Initiative eines landesweiten ECTS-Monitorings im Jahr 2015 ins Leben gerufen. 

Seitdem wurden an der UzK zum einen die technischen Voraussetzungen geschaffen, um seit 2019 die ECTS-Erfolgsquote auf Lehreinheitsebene an IT.NRW zu liefern. Zum anderen bildet der Auf- und Ausbau eines ECTS-Monitoringsystems die grundlegende Basis für die Entwicklung des internen Studiengang-Monitorings.
Darüber hinaus steht an der Universität zu Köln das umsetzende Team Berichtswesen Lehre/Studium in engem Austausch mit der Produktivgruppe „Individuelle Studienverlaufsbetrachtung“ des Projekts "Erfolgreich Studieren an der UzK". Hier geht es insbesondere darum, anhand der Betrachtung von Pilotstudiengängen eine Datengrundlage zur Filterung von Studierenden mit potentiellen Schwierigkeiten im Studienverlauf zu schaffen und Synergieeffekte zum Studiengang-Monitoring zu nutzen. 

Leitung
  • Dr.' Katrin Sommer
Mitwirkende
  • Magdalena Pitsch (Berichtswesen L/S)
  • KLIPS-Team
  • Fakultätsvertreter_innen und ZfL via Fachausschuss "Kennzahlen Lehre und Studium"